Eine der zentralen Maßnahmen des BMDV im Rahmen der Umsetzung des Gesamtkonzeptes klimafreundliche Nutzfahrzeuge ist das im August 2021 gestartete Förderprogramm für Klimafreundliche Nutzfahrzeuge und Infrastrukturen (KsNI).

Gefördert werden:

  • die Beschaffung von Nutz- und Sonderfahrzeugen mit Batterie und Brennstoffzelle (EG-Fahrzeugklassen N1, N2 und N3) sowie (Oberleitungs-) hybridelektrischen Nutzfahrzeugen (N3)
  • die für den Betrieb der Fahrzeuge notwendige Tank- und Ladeinfrastruktur
  • die Erstellung von Machbarkeitsstudien zu Einsatzmöglichkeiten von klimafreundlichen Nutzfahrzeugen sowie der Errichtung entsprechender Infrastruktur

Das Förderprogramm stößt auf großes Interesse. Nachfolgend sollen Kennzahlen zu den bisher durchgeführten oder den aktuell laufenden Förderaufrufen dargestellt werden. Ein besonderer Fokus liegt dabei auf den Bewilligungszahlen.

Die Darstellung zum Status des Förderprogramms wird nach dem Abschluss weiterer Förderaufrufe sukzessive erweitert.

Auswertung 1. Förderaufruf

Der 1. Förderaufruf war vom 02.08.2021 bis zum 27.08.2021 geöffnet. Wasserstofftankinfrastruktur konnte im 1. Förderaufruf aufgrund einer ausstehenden Genehmigung der Europäischen Kommission noch nicht gefördert werden.

Chart by Visualizer
Chart by Visualizer
Chart by Visualizer
Chart by Visualizer

Auswertung 2. Förderaufruf

Der 2. Förderaufruf sowie ein Sonderaufruf für Sonderfahrzeuge war vom 29.06.2022 bis zum 24.08.2022 geöffnet. Die Bescheidung ist aktuell noch in Bearbeitung.

Chart by Visualizer

Erklärungen: KSN = Nutzfahrzeuge, KSI = Infrastruktur, MBS = Machbarkeitsstudie.